Menu

Be sure to take a good look at the pharmacy’s customer support and medicine service availability on Essenceapotek. You intend to make certain you contact MPs in many ways and that you can communicate all night to get to get assist if anything fails together with your medicine.

botiss biomaterials und ITI vereinbaren langfristige Partnerschaft

Die beiden Partner haben eine Zusammenarbeit auf dem Gebiet der regenerativen oralen Medizin vereinbart

 

In einer neuen Initiative kooperiert das ITI mit ausgewählten Unternehmen, um seinen mehr als 18.000 Mitgliedern ein umfassendes Spektrum an wissenschaftlichen, klinischen und anwendungsorientierten Informationen zur Verfügung zu stellen.

Die orale Medizin hat in den letzten Jahren eine zunehmende Diversifizierung von Materialien und Techniken erfahren und sammelt kontinuierlich neue Erkenntnisse über Wirkmechanismen und biologisch-medizinische Grundlagen. Neben der Auswahl des am besten geeigneten Implantatsystems legen die Experten zunehmend Wert auf eine patientenindividuelle Auswahl von Biomaterialien und Techniken im Bereich der Knochen- und Weichgeweberegeneration.

botiss biomaterials ist neben dem breiten Produktportfolio bekannt für seine erheblichen Investition in Forschung und Entwicklung. Zu den erst kürzlich eingeführten einzigartigen Innovationen gehören cerabone® plus, eine Kombination aus bovinem Knochentransplantat und Hyaluronsäure, und NOVAMag®, die erste auf Magnesium basierende Biomaterialienreihe mit CE Kennzeichnung, die speziell für orale Anwendungen entwickelt wurde.

botiss weltweite Partnerschaften mit anerkannten akademischen Forschungsinstituten, globalen Meinungsführern und Praktikern in ihrem täglichen klinischen Umfeld sowie die kontinuierliche
bedarfsgerechte Entwicklung neuer Produkte sind die Basis für das Konzept der qualitativ hochwertigen Aus- und Weiterbildungen des Unternehmens.

„Regenerative Verfahren sind nach der SAC-Klassifikation oft komplex und erfordern daher eine sorgfältige Planung und ständige Überprüfung des gewählten Behandlungsplans. Gemeinsam mit dem ITI wollen wir den Klinikern Entscheidungshilfen bei der Auswahl von Behandlungsoptionen und Materialien geben. Unser Ziel in der regenerativen oralen Medizin ist eine möglichst wenig invasive Behandlung, bei gleichzeitiger optimaler Vorhersagbarkeit des Verlaufs und die schnellstmögliche Rehabilitation des Patienten,“ kündigt Dr. Benno Buchbinder (Managing Director Markets) an.

Laut Alexander Ochsner (CEO des ITI) ist dies einer der Gründe, warum das ITI engere Beziehungen zu botiss biomaterials und anderen weltweit tätigen Partnern in der Dentalindustrie aufbaut. „Diese globale ITI-Initiative verkörpert ein langfristiges, für beide Seiten vorteilhaftes Engagement mit sorgfältig ausgewählten Unternehmen, die ähnliche, auf Bildung und wissenschaftlichen Erkenntnissen basierende Grundsätze wie das ITI teilen. Wir freuen uns sehr, botiss biomaterials als ausgesuchten Partner auf dem Gebiet der regenerativen oralen Medizin an Bord zu haben“.

Die Vereinbarung beinhaltet den Wissenstransfer im Bereich der oralen Regeneration auf nationalen und internationalen ITI-Veranstaltungen. Darüber hinaus wird botiss biomaterials das ITI und seine Community mit Schulungsmaterialien sowie wissenschaftlichen und klinischen Inhalten zu den vielfältigen Facetten der oralen Regeneration unterstützen.