cerabone®

100% REINES KNOCHENMINERAL

ULTIMATIVE VOLUMENSTABILITÄT

ÜBERLEGENE HYDROPHILIE

CE-KENNZEICHNUNG SEIT 2002

cerabone® ist ein 100% reines Knochenmineral bovinen Ursprungs, das mittels eines einzigartigen 1200°C-Herstellungsprozesses gewonnen wird. Es wurde in der regenerativen Zahnmedizin erfolgreich bei Millionen von Patienten eingesetzt und kommt seit über 20 Jahren in verschiedenen medizinischen Bereichen zur Anwendung (z.B. Gesichtsschädel-Chirurgie, Onkologie und Hand- und Wirbelsäulenchirurgie).

MAXIMALE SICHERHEIT

Die ausgeklügelte Prozessierung des Rinderknochens entfernt alle organischen Bestandteile, wodurch ein Knochenmineral mit außergewöhnlicher Reinheit gewonnen wird1. Darüber hinaus werden durch die Hochtemperaturbehandlung potentielle Krankheitserreger wie Bakterien, Viren, und Prionen entfernt2. cerabone® und sein Herstellungsprozess erfüllen alle nationalen und internationalen regulatorischen – sowie Sicherheitsanforderungen für bovine Knochenersatzmaterialien einschließlich ISO 22422-1, ISO 22442-2 und ISO 22442-3.

Produktspezifikationen

Art.-Nr. Partikelgröße Inhalt
1510 0,5 – 1,0 mm 1 × 0,5 ml
1511 0,5 – 1,0 mm 1 × 1,0 ml
1512 0,5 – 1,0 mm 1 × 2,0 ml
1515 0,5 – 1,0 mm 1 × 5,0 ml
1520 1,0 – 2,0 mm 1 × 0,5 ml
1521 1,0 – 2,0 mm 1 × 1,0 ml
1522 1,0 – 2,0 mm 1 × 2,0 ml
1525 1,0 – 2,0 mm 1 × 5,0 ml

Vertrieb

Mit unserem internationalen Netzwerk von Vertriebspartnern stehen wir Ihnen weltweit in über 100 Ländern zur Verfügung. Neben unserem 360°-Produktportfolio bieten wir Ihnen Service, wissenschaftliche Beratung und Austausch, Fortbildungen und Kongresse direkt vor Ort aus einer Hand.

Finden Sie einen Vertriebspartner in Ihrer Nähe.

SPEZIFISCHE FAKTEN

cerabone® ist ein Knochenmineral von außergewöhnlicher Reinheit und hoher Kristallinität – im Gegensatz zu ungesinterten Knochenregenerationsmaterialien sind keine Reste von Wasser oder Kalziumkarbonat nachweisbar1.

Potenzielle Infektionserreger wie Bakterien, Viren und Prionen werden durch die Hochtemperaturbehandlung entfernt. Die Erhitzung auf über 800 °C gewährleistet eine vollständige Inaktivierung der Infektiosität von potenziellen Prionen2.

cerabone® weist eine hervorragende mechanische und biologische Stabilität auf, da reines Knochenapatit praktisch unlöslich ist – dies ist der Grund für die hohe Volumenstabilität von cerabone®. Eine dauerhafte strukturelle Unterstützung der augmentierten Stelle wird gewährleistet.

cerabone® bietet durch seine einzigartigen Materialeigenschaften ein zellfreundliche Umgebung und unterstützt damit effizient den knöchernen Regenerationsprozess. cerabone® ist ein hochporöses Knochenersatzmaterial mit einer Porosität von ~65-80% und einer mittleren Porengröße von ~600-900 μm.

botissnews

Stay tuned

Stay informed and never miss any news: Product news, latest publications, exclusive events and exciting webinars. Simply fill out the registration form and you’re in.

Akademie

0
Operationen
0
Webinare
0
Spezialisten

Verwandte Produkte

  • Jason® membrane

    Native Perikardiummembran für die GBR/GTR

    Eine aus Schweineperikard gewonnene native Kollagenmembran, die multidirektionale Zug- und Reißfestigkeit bietet.

  • cerabone® plus

    Natürliches bovines Knochenersatzmaterial mit Hyaluronat

    Vereint das bewährte bovine Knochenersatzmaterial cerabone® mit den bekannten Eigenschaften der Hyaluronsäure.

  • maxresorb®

    INNOVATIVES BIPHASISCHES CALCIUMPHOSPHAT

    Ein innovatives, sicheres, zuverlässiges und vollsynthetisches Knochenersatzmaterial, das sich durch kontrollierte Resorption und hervorragende Anwendungseigenschaften auszeichnet.

Kontakt

Senden Sie ihre Fragen über unsere Produkte direkt an unsere Spezialisten:

Produktmanagement

Kommentare oder Fragen?

Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!

botiss biomaterials GmbH

Hauptstrasse 28
15806 Zossen / Germany
Tel.: +49 33769 / 88 41 985
Fax: +49 33769 / 88 41 986
  1. Tadic, D. and Epple, M. (2004), “A thorough physicochemical characterisation of 14 calcium phosphate-based bone substitution materials in comparison to natural bone”, Biomaterials, Vol. 25 No. 6, pp. 987–994
  2. Brown, P., Rau, E.H., Johnson, B.K., Bacote, A.E., Gibbs, C.J. and Gajdusek, D.C. (2000), New studies on the heat resistance of hamster-adapted scrapie agent: threshold survival after ashing at 600 degrees C suggests an inorganic template of replication, PNAS, Vol. 97 No. 7, pp. 3418–3421.
  3. Seidel P, Dingeldein E. cerabone® – Bovine Based Spongiosa Ceramic Seidel et al. Mat.-wiss. u. Werkstofftech. 200
  4. Trajkovski et al. 2018. Hydrophilicity, Viscoelastic, and Physicochemical Properties Variations in Dental Bone Grafting Substitutes. Materials (Basel). 30;11(2). pii: E215.